F.A.Q.

Das Training mit der Kettlebell steht im direkten Gegensatz zum weit verbreiteten isolierten Training einzelner Muskeln und Muskelgruppen an Kraftmaschinen. Durch den versetzten Schwerpunkt der Kugelhantel muss bei den klassischen Kettlebell Übungen nahezu die gesamte Körpermuskulatur eingesetzt werden um das Gewicht unter Kontrolle zu halten. Besonders fördernd ist dieses Training für die Rumpfstabilität, also die Kraft im Bereich der Lendenwirbelsäule und dem Hüftbereich. Kettlebell Training steht für funktionale Kraft, Explosivität, Flexibilität und intensives Herz-Kreislauftraining und ist besonders im Kampfsport weit verbreitet. Kettlebells können einerseits als reine Trainingsgewichte (ähnlich wie Kurzhanteln) eingesetzt werden, typisch sind jedoch dynamische Schwungübungen. Hier entstehen durch die auftretende Fliehkraft enorm hohe Kräfte.

Kettlebells sind runde aus Eisen gefertigte Gewichtskugeln, die mit einem Griff versehen sind. Anders als bei normalen Hanteln befindet sich hier der Masseschwerpunkt außerhalb der Hand. Charakteristisch sind spezielle Schwungübungen, wie z.B. der Swing oder der Snatch. Diese ballistischen Techniken sind hauptsächlich für die Effektivität und Popularität dieser einfachen Trainingsmittel verantwortlich, da sie neben einer funktionellen muskulären Belastung auch eine enorm hohe Belastung für das Herz-Kreislauf-System darstellen. Typisch sind kurze aber zugleich intensive Workouts, in denen gleichzeitig die motorischen Hauptbeanspruchungsformen Kraft, Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit trainiert werden. Egal ob Leistungssportler oder Anfänger,das Kettlebelltraining ist grenzenlos.

Hardstyle-Kettlebell wurde von Pavel Tsatsouline, einem aus Russland stammenden ehemaligen Ausbilder für Sondereinheiten bekannt gemacht. Bei dieser besonderen Form des Kettlebell Trainings wird der traditionelle russische Kettlebell-Sport nach den Prinzipien des besonders hart geltenden Kyokushin Karatestils ausgeübt, um den Trainingsreiz zu maximieren.

Pavel und das amerikanische Verlagshaus Dragondoor Publications haben daraufhin die Russian Kettlebell Challenge (RKC) ausgerufen. Seit 15 Jahren veranstalten sie unter dem Namen RKC Kettlebell-Instruktorenausbildungen.

Allein die Tatsache, dass die Organisation bereits so lange existiert und noch immer wächst, ist, wenn man den Fitnessmarkt kennt, ein Phänomen.

Kampfkleidung besteht aus:

  1. Boxhandschuhe
  2. Boxbandagen
  3. Mundschutz
  4. Tiefschutz
  5. Muay Thai Shorts
  6. Ellenbogenschützer
  7. Schienbeinschoner &
  8. Fußbandagen

Ein vollständiges Equipment wird beim Probetraining und den ersten Trainingseinheiten nicht benötigt. Boxhandschuhe mit den entsprechenden Boxbandagen sind allerdings vom Vorteil aber kein Muss. Wenn die Entscheidung getroffen ist dem Verein beizutreten, sollte nach und nach die Kampfkleidung ergänzt werden.

Aus hygienischen Gründen verleihen wir kein Equipment.

Nein, es gibt keine Voraussetzungen, um am Thaibox-Training teilzunehmen. Alle notwendigen Techniken werden in einem regelmäßigen Training erlernt und verbessert. Auch konditionell müssen keine Voraussetzungen erfüllt werden. Ebenso ist es nicht notwendig vor dem Training Gewicht zu reduzieren oder mit dem Krafttraining anzufangen.

Es gibt aber auch die Möglichkeit an Wettkämpfen teilzunehmen. Das Kämpfen beginnt meistens im Amateurbereich. Hier wird noch mit Kopfschutz, Weste, Schienbein- und Ellenbogenschutz gekämpft. So ist es auch Anfängern möglich nach vollen Muay Thai-Regeln zu kämpfen mit reduziertem Verletzungsrisiko.

Combat Sports Lübeck bereitet seine Kämpfer durch gezieltes Training in den Bereichen Technik, Taktik und Kondition bestens auf Wettkämpfe vor.

Das Training bei Combat Sports Lübeck e.V. eignet sich für Fitnessinteressierte und Breitensportler genauso wie für Wettkämpfer. Auf seinem Level kommt jeder unter fachkundiger Anleitung zum Ziel.

Thaiboxtraining zeichnet sich aus durch seine Vielseitigkeit, seinen Variationsreichtum und seinen fortdauernd hohen Anspruch und ist somit perfekt geeignet um den gesamten Körper zu trainieren. Sowohl technisch als auch konditionell kann man beim Thaiboxen einiges erwarten.

“Der Weg zum Ziel im Muay Thai ist hart und lang. Nutze immer Deinen Verstand und respektiere die, welche Dich anleiten und trainieren!”                                                                                                                                                                                                                                Daotong Sityodtong

Muay Thai oder auch Thaiboxen genannt ist sowohl Kampfkunst als auch Nationalsport in Thailand. Das Muay Thai entwickelte sich aus regulären Kampfkünsten. Wenn Schwert und Speer unbrauchbar wurden, benutzte der Krieger seine Beine, Fäuste und Ellenborgen zum Kämpfen.

Im Muay Thai gibt es keine spektakulären Showtechniken, sondern nur Techniken die sich auch im Kampf bewährt haben. Wie effektiv ihre Techniken sind mussten die Thais in vielen Kämpfen beweisen. Dies mag einer der Gründe sein, weshalb Muay Thai nicht nur Wettkampfsport ist, sondern auch als realistische Selbstverteidigung hier in Deutschland zu einer Trendsportart wurde.

Heute wird das Muay Thai oder Thaiboxen aus verschiedenen Motiven ausgeübt:

  • aus Fitnessgründen (aerob sowie anaerobe Kraft- und Kraftausdauer)
  • als Wettkampfsport
  • zur Selbstverteidigung (besonders gefragt bei Frauen)
  • als Kampfkunst
  • und aus Spaß

 

Du kannst gerne jederzeit zu einem Probetreining bei uns erscheinen.

Wenn Du Dich für uns entschieden hast, dann bringe bitte die folgenden Dokumente ausgedruckt, ausgefüllt und unterschrieben zum nächsten Training mit.

  1. Vereinssatzung
  2. Beitrittserklärung
  3. Einzugsermächtigung

An den Dokumenten Beitrittserklärung und Einzugsermächtigung sind keine Änderungen durch Dritte vorzunehmen!

Geänderte Dokumente können nicht angenommen und bearbeitet werden! Wir bitten Euch daher, davon Abstand zu nehmen und uns bei Unklarheiten gerne persönlich anzusprechen!

Unsere Vereinssatzung kannst du HIER nachlesen.

Wir bieten dir ein kostenloses Probetraining von Montag bis Donnerstag ab 19.30 Uhr an.

Wir halten es für richtig, dass es möglich sein muss, sich solche intensiven Sportarten ein paar mal anzuschauen um sich dann zu entscheiden.

Die Mitgliedschaft besteht bei Eintritt im Verein immer ein Quartal, welche sich dann automatisch verlängert. Lange Knebelverträge gibt es bei uns nicht.

Hardstyle-Kettlebell wurde von Pavel Tsatsouline, einem aus Russland stammenden ehemaligen Ausbilder für Sondereinheiten bekannt gemacht. Bei dieser besonderen Form des Kettlebell Trainings wird der traditionelle russische Kettlebell-Sport nach den Prinzipien des besonders hart geltenden Kyokushin Karatestils ausgeübt, um den Trainingsreiz zu maximieren.
Pavel und das amerikanische Verlagshaus Dragondoor Publications haben daraufhin die Russian Kettlebell Challenge (RKC) ausgerufen. Seit 15 Jahren veranstalten sie unter dem Namen RKC Kettlebell-Instruktorenausbildungen.
Allein die Tatsache, dass die Organisation bereits so lange existiert und noch immer wächst, ist, wenn man den Fitnessmarkt kennt, ein Phänomen.

Egal ob Du Eliteathlet oder Einsteiger bist, ob du auf der Suche nach Ausgleich oder funktionellem Training bist oder was auch immer dich antreibt, alle können vom Training mit Kettlebells profitieren!

Es ist bekannt für den so genannten WHAT THE HELL-EFFECT (Was zur Hölle-Effekt).

Das bedeutet, dass viele Leute durch Kettlebelltraining bemerken, dass sie plötzlich auch in ganz anderen Bereichen leistungsfähiger werden, ohne diese speziell zu trainieren. So berichten Kraftsportler, dass sie durch das Training mit Kettlebells auf einmal mehr Gewicht bewegen können (z.B. beim Bankdrücken), obwohl sie längere Zeit gar keine anderen Gewichte mehr angehoben haben. Kampfsportler können plötzlich mehr Kraft bei Schlägen und Tritten entfalten und haben einen festeren Griff. Auch andere bemerken, dass ihnen manche Alltagsbewegungen plötzlich leichter fallen oder dass sie in ihrer Lieblings- oder Hauptsportart auf einmal spürbar besser werden.

  • Ernsthaftes Herz – Kreislauftraining (Cardio)
  • Es kombiniert Ausdauer- mit Krafttraining
  • Funktionelle Kraft für den ganzen Körper entwickeln, ohne den Aufwand vieler verschiedener, isolierter Übungen für die jeweiligen Muskeln durchzuführen
  • Spass. Durch viele Variationsmöglichkeiten wird es nie langweilig und bietet einiges an Abwechslung.
  • Die Kettlebell ist ein kompaktes, portables Trainingsgerät. Kettlebelltraining erfordert kaum Platz und lässt sich fast überall durchführen.
  • Es ist für fast jedes Alter, sowie für Mann und Frau egal welchen Fitnesslevels geeignet.
  • Für Frauen ist das Kettlebelltraining interessant, weil es typisch weibliche Problemzonen wie Bauch, Beine und Po bearbeitet und bereits nach wenigen Wochen sichtbar straffen.
  • Es spart Zeit: Mit relativ wenig Zeitaufwand kann man maximale Ziele erreichen! Das ist gerade für viel beschäftigte Geschäftsleute, Familienväter u. Mütter und alle Anderen die ihre kostbare Zeit nicht stundenlang in einem Studio verbringen wollen sehr geeignet. Kettlebells sind die optimale Lösung für ein Ganzkörpertraining. Wegen der Intensität wird das Training automatisch kurzgehalten, bleibt aber sehr effektiv.
  • Durch diese Kombination und Intensität, vor allem durch ballistische Übungen wie der Swing muss der Körper viel mehr Energie aufbringen und hat somit einen stark erhöhten Kalorienverbrauch was das Körperfett förmlich zum schmelzen bringt!
  • Kraft und Griffkraft: Kettlebells machen stark! Das Training des kompletten Körpers in Kombination mit niedrigen Wiederholungszahlen erzeugen schnelle Kraftzuwächse. Ausserdem wird durch den dickeren Griff im Vergleich zu Kurzhanteln bei den meisten Übungen die Griffkraft bzw. die Unterarmmuskulatur gut trainiert.
  • Es stärkt den ganzen Körper, von Kopf bis Fuss. Kettlebell Training besteht aus Ganzkörper – Bewegungsübungen. Durch die schnellen ballistischen Bewegungen werden die Muskeln des gesamten Körpers und der Rumpfbereich extrem gefordert – auch die schwer trainierbaren kleinen Stabilitätsmuskeln.
  • Es trainiert den Körper als Einheit! Die Kettlebell Bewegung ist nie eine einzige, isolierte Bewegung. Jeder Swing, Lift oder Press führt über mehrere Gelenke und Muskelgruppen die den Körper zwingen als Einheit zu arbeiten.
  • Es ist dynamisch.
  • Kettlebells sind extrem vielseitig. Es kann helfen Gewicht zu verlieren, Muskeln aufzubauen und die Leistung in einer Sportart zu verbessern. Alles mit einem einfachen Trainingsgerät!
  • Macht das Leben einfacher. Man muss nicht darüber nachdenken, welche Übung man mit welchem Gewicht machen muss.
  • Kettlebelltraining ist immer ein Ganzkörpertraining
  • Koordination und Konzentration: Die vielen Übungen und das komplexe Kettlebelltraining trainieren auch die Koordination und die Konzentration des Sportlers. Die Stabilisierung der Kettlebell erfordert oft den Einsatz des ganzen Körpers. KB – Training ist der direkte Gegensatz zum Isolationsprinzip im Bodybuilding.
  • Explosivität und Schnelligkeit: Kettlebelltraining ist Core Training. Das heißt, dass bei vielen Übungen durch eine intensive und explosive Hüftstreckung das Kraftzentrum (die Körpermitte) stark trainiert wird. Dadurch verbessert sich z.B. bei einem Basketball Spieler die Sprungkraft, bei einem Fussballspieler die Antrittsschnelligkeit oder bei einem Kampfsportler (Ringer, Boxer etc.) die Explosivität.
  • Kettlebells kann man ideal mit dem bestehenden Training ergänzen oder als eigene Trainingseinheit nutzen.
  • Es fördert Rehabilitationsmassnahmen (nur unter fachmännischer Aufsicht versteht sich) und die Beweglichkeit im Allgemeinen. All dies ist brauchbar im Alltag!

Kurz und knapp:

Das RKC-Kettlebelltraining ist kein konventionelles Gewichtstraining oder Bodybuilding. Der Fokus liegt nicht darin die Muskeln isoliert zu bearbeiten, sondern funktionelle Kraft und Ausdauer, Beweglichkeit im Zusammenspiel mit dem ganzen Körper als Einheit zu trainieren.

Prinzipiell kannst Du (gelernt) das RKC-Kettlebelltraining zu jeder Zeit, an jedem Ort mit den entsprechenden Übungen, wie Swings, Turkish Get Up, Snatch, Press etc. ausüben.

Mit der Kettlebell trainieren könnt Ihr auch ab sofort offiziell bei Combat Sports Lübeck e.V.:

Wir trainieren mit den Original Dragondoor Kettlebells, weil diese Kettlebells weltweit am häufigsten bei Kettlebell Profis zu finden sind, die sich auf das allgemeine Kraft- und Ausdauertraining spezialisiert haben. Die neueste Military Grade Kettlebell Serie von Dragondoor ist das Ergebnis eines über zehn Jahre langen Entwicklungsprozesses. Die Kettlebells sind von Pavel Tsatsouline designed und wurden immer wieder überarbeitet und bis zum kleinsten Detail für das Hardstyle Kettlebelltraining ausgerichtet. Die Kugeln weisen eine E-Coating Oberflächenbehandlung auf und sind mittels einer speziellen Technologie eines Rüstungsherstellers (von hier kommt der Name „Military Grade“. Endlich ein sinnvolle Anwendung der Rüstungstechnologie!) kantenfrei gegossen.

Falls Ihr Euch noch nicht sicher seid, ob RKC-Kettlebelltraining etwas für Euch ist, dann schnuppert sehr gerne einmal rein.

  • Trainieren kannst Du mit der Kettlebell am effektivsten Barfuss oder mit sogenannten Five Finger Shoes von Vibram. Dies soll keine Schleichwerbung werden, aber es ist im Kettlebelltraining äußerst wichtig fest auf dem Boden verankert zu stehen und das ist mit diesen Schuhe auf jeden Fall gegeben, sie simulieren den Barfussgang, sind passgenau auf den Fuss zugeschnitten und wenn man die Anziehknief raus hat sehr bequem zu tragen.
  • Sonst bitte Sportkleidung und ein Handtuch mitbringen. Für Kettlebells in jeder Größe und Gewichtsklasse ist gesorgt.
  • Umkleiden, Duschen und auch sanitäre Anlagen sind vorhanden.

Combat Athletics ist ein Kraft- und Konditions-Fitnessprogramm, dessen Ziel es ist, den kompletten Körper bestmöglich zu trainieren. Es wurde in langjähriger Arbeit entwickelt und optimiert und ist in dieser Form in Lübeck einmalig.

Combat Athletics trainiert viele verschiede Bereiche, wie Beispielsweise die Kardiovaskuläre/Respiratorische-Ausdauer, Kraft, Flexibilität, Power, Schnelligkeit, Agilität, Balance, Koordination und die Genauigkeit. Dazu benutzt man neben freien Übungen, auch Gewichte, Kettlebells, Medizinbälle und Gymnastikgeräte, wie z.B. Reckstangen, Ringe, Springseile und vieles mehr. Auch Alltagsgegenstände werden mit in ein Workout integriert, es werden Tracktorreifen umgeworfen, Sprungkraftzirkel mit und auf verschieden hohe Boxen durchgeführt und Gegenstände getragen. Das Programm liefert eine vom Aufbau her breit angelegte Fitness, die allgemein und umfassend ist. Das Besondere besteht darin, sich nicht zu spezialisieren. Die meisten Sportarten und nicht zuletzt das Leben selbst belohnen eine solche allgemeine Athletik und bestrafen für gewöhnlich den Spezialisten.

Das Athletics-Programm kann auf jeden Leistungsstand zugeschnitten werden und paßt daher zu jedem, der bereit ist, ganzen Einsatz zu zeigen, völlig unabhängig von der individuellen Trainingserfahrung. Wir passen den Umfang und die Intensität an, behalten aber die Programme bei.

Die trainingstechnischen Bedürfnisse von Olympiateilnehmern und unseren Großeltern unterscheiden sich quantitativ in Umfang und Intensität, aber nicht in der Art und Weise des Trainings. Ob Leistungssportler oder Hausfrau: Ihre bestmögliche Fitness erreichen sie durch ein- und dasselbe funktionale Trainingssystem.

 

Personal Training

Personal Training in Lübeck, funktionell, ehrlich und durchdacht.

Sie haben sportlich ambitionierte Ziele, möchten Ihre Leistungsfähigkeit im Berufsleben steigern, den Belastungen des Alltags leichter entgegentreten, abspecken oder stärker werden? Dabei haben Sie nicht nur hohe Ansprüche an sich selbst, sondern fordern auch bezüglich Trainingsbetreuung und Trainingsplanung höchste Standards. Dann ist ein für Sie persönlich zugeschnittenes Einzeltraining die Lösung.

Gemeinsam mit Ihnen werden wir einerseits Ihre Wünsche und Ziele, andererseits Ihre jeweiligen Rahmenbedingungen (z.B. verfügbare Zeit, mögliche Trainingsmittel, persönliche Vorlieben, etc.) berücksichtigen und Sie so auf professionellem und effizientem Weg Ihren Zielen näher bringen. Neben einer effektiven und individuellen Trainingsplanung werden Sie außerdem in jeder einzelnen Trainingseinheit von professioneller Seite begleitet, angeleitet, ggf. korrigiert und vor allem motiviert, um so ein Optimum im Erreichen Ihrer sportlichen Ziele zu gewährleisten.

Durch unser “Low Tech- high effect” Prinzip ist unser Training intensiv, zeiteffizient und für JEDERMANN trainierbar!!! Es wird im Laufe der Trainingszeit jedem eindeutig vermittelt, dass es außer harter Arbeit keine Geheimnisse im Sport gibt, außer dass man sich höchstens selbst im Wege stehen kann. Es gibt hier keine “Standardtrainingspläne” aus dem Computer, sondern jeder Sportler ist eine Person mit speziellen Ansprüchen, Stärken und Schwächen…

…wir minimieren die Schwächen und sorgen für eine ausgewogene und gesunde Fitness,
egal ob Hausfrau- oder Leistungssportler.

  • Muskelaufbau
  • Gewichtsmanagement
  • Fettabbau
  • Herz/Kreislauftraining
  • Ernährungsstrategien
  • funktionelles Krafttraining
  • sportspezifisches Training

 

Schritt für Schritt wird der Trainingsplan nach den jeweiligen Bedürfnissen erarbeitet, angewandt, überwacht und weiterentwickelt.

  • PERSÖNLICH
  • INDIVIDUELL
  • KONZEPTIONELL
  • EFFEKTIV

 

Angebot:

  • „one to one“ training
  • Ernährungsmanagement
  • Gewichtsreduktion
  • Flexible Trainingszeiten
  • Effizienteste und effektivste Methoden
  • Fachkompetente Anleitung & Rundumbetreuung
  • GPP Training
  • Kettlebelltraining
  • Muay Thai, K-1

„TRAINING IN SEINER EXKLUSIVESTEN FORM“